Unternehmensleitbild

Die EE-Energia Engiadina wurde am 1. Januar 2013 von den Gemeinden Ardez, Ftan, Tarasp, Scuol, Sent und Valsot gegründet. Seit dem 1 Januar 2014 sind auch die Gemeinden Susch, Lavin und Guarda Miteigentümer. Die Firma entstand aus der EE-Energia Engiadina, die seit dem 1. Juni 2001 der Gemeinde Scuol gehörte. Diese kam aus der Privatisierung der Impraisa electrica Scuol hervor.

Die Hauptaufgaben sind:

  • Unterbruchslose Belieferung aller Kunden mit elektrischer Energie.
  • Sichere Stromproduktion aus einheimischer Wasserkraft.
  • Verwertung der Konzessionsenergie der Gemeinden.
  • Sicherstellung, Beschaffung und Verwertung der zusätzlich benötigten Energie.
  • Effiziente Verteilung der elektrischen Energie in Hoch- und Niederspannung mit Kabel- und Freileitungen, Unterwerken, Trafostationen, Verteilkabinen etc.
  • Dienstleistungen für eine sichere Versorgung mit elektrischer Energie inkl. Strassenbeleuchtung der Gemeinden im Unterengadin: Erstellung von Neuanlagen, Betrieb und Unterhalt, Überwachung der Trinkwasserkraftwerke etc.
  • Sicherstellung der öffentlicher Beleuchtung in den Gemeinden.
  • Alle Dienstleistungen auch für die Gemeinden welche nicht an der Unternehmung beteiligt sind.
  • Dienstleistungen für Firmen und Private.
 

Unsere Kernkompetenzen sind:

Das Energiegeschäft:
regional. Wir sind flexibel, aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kompetent, und schnell.

Die Stromproduktion aus Wasserkraft:
Wir glauben an die Zukunft der Wasserkraft und fördern das Prinzip der Nachhaltigkeit.

Die Stromverteilung:
primär in der angestammten Region Unterengadin, über eigenes Netz oder über Netze, bei denen wir über Transportrechte verfügen.

Dienstleistungen:
im Zusammenhang mit unseren Kerntätigkeiten, sei es im technischen oder kommerziellen Bereich.

1. Ziel, Zweck und Umsetzung

1.1
Unser Ziel ist, alle Kunden sicher mit elektrischer Energie zu beliefern.

1.2
Wir decken die Marktbedürfnisse auf dem Gebiet "Energieversorgung" im Unterengadin mit den erforderlichen Beratungs- und Servicedienstleistungen von der Bedürfniserfassung bis zur Bedürfnisbefriedigung ab.

1.3
Wir erbringen als Marktleistung wirtschaftliche, qualitativ hochstehende Dienstleistungen im entsprechenden Preisniveau.

1.4
Wir erachten den Marktbesitz in der Region Unterengadin als wesentlichen Faktor unserer Existenzsicherung. Wir erarbeiten und sichern den Marktbesitz durch unsere aktive Marketingpolitik mit dem Ziel einer maximalen, wirtschaftlichen Marktausschöpfung.

1.5
Wir sind lokal und regional tätig. Als für die Volkswirtschaft des Unterengadins bedeutendes Unternehmen erkennen wir die Notwendigkeit, die Potentiale des Marketings, der Dienstleistungserbringung, der Weiterentwicklung der Angebote, des Managements und der Organisation entsprechend aufzubauen und weiterzuentwickeln.

1.6
Wir müssen das Unternehmen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal führen. Dies erlaubt uns, die Existenz und die langfristige Entwicklung des Unternehmens zu sichern. Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir bei der Führung des Unternehmens auch der lokalen und regionalen volkswirtschaftlichen Gesamtverantwortung des Unternehmens Rechnung zu tragen haben.

1.7
Das gesamte Unternehmensgeschehen steht immer unter dem Primat, unsere Handlungs- und Entscheidungsfreiheit zu wahren.


2. Öffentlichkeit und Partner

2.1
Wir bemühen uns um gute Zusammenarbeit mit all unseren privaten Partnern und unseren Partnern und den Instanzen der öffentlichen Hand.

2.2
Wir wollen in all unseren Geschäftsbeziehungen ein faires und ausgewogenes Verhalten mit langfristigen und soliden Beziehungen pflegen.

2.3
Als ein im Engadin ansässiges Unternehmen berücksichtigen wir mit unseren Aufträgen nach Möglichkeit die lokale Wirtschaft, wenn konkurrenzfähige Bedingungen in einer freien Marktwirtschaft dies zulassen. Im Bestreben nach vorteilhaften Bedingungen verhandeln wir konsequent, aber fair.

2.4
Mit unseren Nachbarwerken unterhalten wir eine zielgerichtete und konstruktive Zusammenarbeit.

3. Umwelt

3.1
Wir sind bestrebt, bei all unseren Tätigkeiten die Umweltbedingungen zu erhalten und zu verbessern.

3.2
Wir setzen bei unserer Tätigkeit in Rechnung, dass unsere natürlichen Rohstoffe nur begrenzt zur Verfügung stehen. Wir leisten einen aktiven Beitrag an den Umweltschutz und treffen auch ohne behördliche Auflagen entsprechende Massnahmen.

3.3
Als Nutzer der umweltfreundlichsten erneuerbaren Energie, der Wasserkraft, sind wir uns der Bedeutung einer intakten Umwelt bewusst. Wir fühlen uns deshalb einem verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen verpflichtet und wägen in unserer Tätigkeit die Interessen von Natur- und Landschaftsschutz sorgfältig mit jenen der Privat- und Volkswirtschaft ab.


4. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

4.1
Das wirkungsvolle Zusammenspiel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Wir fördern deshalb bewusst die Zusammenarbeit im Geiste der Offenheit und des gegenseitigen Verständnisses. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter soll sich aktiv im Unternehmen engagieren.

4.2
Wir sind im Rahmen unserer Möglichkeiten bestrebt, die persönliche und berufliche Entfaltung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und durch deren aktiven Einbezug in das Unternehmensgeschehen ein gutes und motivierendes Arbeitsklima zu schaffen.

4.3
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich durch persönlichen Einsatz entwickeln können: Wir berücksichtigen bei der Übertragung von Aufgaben ihre Interessen, Kenntnisse und Fähigkeiten und unterstützen ihre weitere Entfaltung nach Möglichkeit durch Ausdehnung ihrer Verantwortung und durch Aus- und Weiterbildung. Dabei wollen wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die gleichen Chancen bieten.

4.4
Wir erwarten von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine hohe berufliche und persönliche Qualifikation und eine entsprechende Leistung. Wir sind bestrebt, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den hohen Anforderungen und der erbrachten Leistung entsprechend gerecht zu honorieren und durch angemessene Vorsorgeeinrichtungen zu schützen.

4.5
Wir sind uns bewusst, dass der Erfolg unseres Unternehmens entscheidend von unseren Führungs- und Fachkräften bestimmt wird. Wir verlangen deshalb von diesen im Besonderen die volle Identifikation mit der Politik und den Zielen der Unternehmung, Innovationsbereitschaft, Flexibilität sowie kooperatives, kostenbewusstes und beispielhaftes Führungsverhalten.

4.6
Wir anerkennen die soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiter- innen und Mitarbeitern, betonen aber auch deren persönliche soziale Verantwortlichkeit.

4.7
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

4.7.1
Sichere und gesundheitsfördernde Arbeitsplatzbedingungen und Massnahmen,
in welche wir auch alle unsere Mitarbeiter, Kunden und Fremdfirmen
miteinbeziehen, tragen zu einem fortwährenden Ver-besserungsprozess bei,
der sich auch auf die Qualität unserer Dienstleistungen und Produkte auswirkt.

4.7.2
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ist eine wesentliche
Führungsaufgabe. Die Vorgesetzten nehmen eine entscheidende
Vorbildfunktion und Linienverantwortung wahr. Arbeits-sicherheit sowie
Gesundheitsschutz verlangt von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein
verantwortungsbewusstes Handeln.

4.7.3
In regelmässigen Abständen legen wir unsere Arbeitssicherheitsziele und
unser Arbeitssicherheitsprogramm fest. Um den Erfolg unserer betrieblichen
Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes zu sichern, führen wir
regelmässig Arbeitssicherheitsaudits durch. Wir kontrollieren so die
Wirksamkeit unserer Arbeitssicherheitspolitik und unserer Arbeits-
sicherheitsmassnahmen und stellen die Erfüllung aller rechtlichen
Anforderungen sicher.

4.7.4
Bei der Planung und Einführung neuer Aufgaben wählen wir solche, die nach
Erfahrung notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den
Verhältnissen des Betriebes angemessen sind. Über entsprechende
Massnahmen und Projekte werden kontinuierlich Verbesserungen der
betrieblichen Arbeitssicherheit erzielt.

4.7.5
Oberstes Ziel ist die ethische und moralische Verpflichtung, alle Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen vor körperlicher Schädigung durch Unfälle, Berufskrankheiten
und arbeitsassoziierten Gesundheitsproblemen zu schützen.

4.7.6
Wir wollen die durch Unfälle, Krankheit und arbeitsassoziierten
Gesundheitsprobleme bedingten Ausfallstunden auf ein möglichst geringes
Mass senken, um so einen effizienten, störungsfreien und wirtschaftlichen
Arbeitsprozess zu erreichen.


5. Informationen

5.1
Wir wollen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Besitzer sowie die Öffentlichkeit in geeigneter Weise über unsere Tätigkeit informieren.

5.2
Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter erhält diejenigen Informationen, die er benötigt, um seine Aufgabe zu erfüllen und deren Zusammenhang mit dem Unternehmen als Ganzes zu erkennen.


6. Organisation

6.1
Wir schaffen eine leistungsfähige Organisation mit überschaubaren Aufgabenbereichen, mit klar definierten Kompetenzen und Verantwortungen, die sich wandelnden Ansprüchen flexibel anpasst.

6.2
Die Organisation unseres Unternehmens beruht auf:

  • der Gliederung der Geschäftstätigkeit nach Dienstleistungsangeboten und Kundengruppen durch die Bildung von Profitcentern,
  • der Zusammenfassung von Tätigkeiten, die ihrer Natur nach am rationellsten zentral bearbeitet werden, durch die Bildung von 'Zentralen Funktionen' und Bereichen.

6.3
Wir setzen Unternehmensziele, richten unser Handeln auf diese aus und sorgen für rationelle und effiziente Arbeitsabläufe durch Anwendung wirksamer Führungsinstrumente und -systeme.

6.4
Entscheide über strukturelle und langfristige operative Belange des Unternehmens erarbeiten wir kollegial. Für kurzfristige operative und dispositive Belange fällen wir Einzelentscheide.

7. Marke

PurePower Graubünden, eine Marke der Rätia Energie

Seit Anfang 2002 wird PurePower Graubünden, eine Strommarke der Rätia Energie, auch den Kunden der EE-Energia Engiadina im Unterengadin angeboten. PurePower Graubünden ist ökologisch produzierte Wasserkraft aus den Bündner Bergen. Neben den Kraftwerken Palü und Cavaglia im Puschlav wird PurePower Graubünden jetzt auch in den fünf "naturemade star"-zertifizierten Trinkwasserkraftwerken im Unterengadin und in der Biogasanlage Grass in Zernez produziert.

Damit können Stromkundinnen und -kunden im Unterengadin direkt PurePower Graubünden aus ihrer Region beziehen. Mit dem Kauf von PurePower Graubünden leisten Kundinnen und Kunden einen wertvollen Beitrag für eine umweltgerechte Stromproduktion: ca. 2 Rappen pro Kilowattstunde werden direkt in die Förderung von Strom aus Sonne, Wind oder Biomasse investiert. 1 Rappen fliesst in einen Ökofonds, aus dem ökologische Massnahmen in der Region der Produktionsanlagen verwirklicht werden.


8. Revision

Das Leitbild wird jährlich überprüft und nach Bedarf angepasst.

Scuol, Januar 2013

EE ENERGIA ENGIADINA - Bagnera 171 - 7550 Scuol - Tel. 081 861 23 00 - info@ee-en.ch